Schließzeiten zu Zeiten vom Coronavirus

Liebe Besucher*innen, liebe ehrenamtliche Mitarbeitende, liebe Interessierten,

 

auf Grund der momentanen Entwicklung des Coronavirus und der Verordnungen durch die Stadt Heidelberg bleibt das Seniorenzentrum bis einschließlich Mittwoch den  31.03.2020 geschlossen. Wir sind für Sie nach wie vor telefonisch unter 06221 - 70 05 55 zwischen 10.00 und 15.00 Uhr oder per E-mail unter szpfaffengrund@dwhd.de erreichbar. Wir unterstützen Sie gerne bei persönlichen Anliegen und Sorgen.

Wir halten Sie über unsere Hompage auf dem Laufenden, wenn sich etwas im Bezug auf die Veranstaltungen, Angebote und Mittagessen verändert.

 

Sie haben die Möglichkeit sich über die Homepage https://www.heidelberg.de/hd/corona-virus_+die+lage+in+heidelberg.html von der Stadt Heidelberg über die Verordnungen, Maßnahmen und die Entwicklung des Coronavirus in Heidelbergg zu informieren.

Wir empfehlen Ihnen sich auf der Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/ zum Coronavirus im Allgemeinen zu informieren.

So schwer es Ihnen fällt, gerade in diesen schwierigen Zeiten, bitte stellen Sie die persönlichen Kontakte auf ein Minimum ein. Rufen Sie Ihre Angehörigen, Freund*innen und Bekannte an, mailen oder whatsappen Sie, schicken Sie sich Videos und Sprachnachrichten, aber bleiben Sie zu Hause. Nur gemeinsam, Sie und wir alle, können wir die Ausbreitung verlangsamen.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen in dieser Zeit viel Gesundheit und freuen uns, Sie in unserem Haus bald wieder begrüßen zu dürfen.

 

Ihr Seniorenzentrumsteam,

Monika Kirchdörfer und Elisabeth Ruck

 

P.S.: Da wir leider zur Zeit keine Veranstaltungen durchführen können, versorgen wir Sie nun wöchentlich auf andere Weise mit Informationen und Unterhaltung! Außerdem würden wir uns über Ihre Beteiligung an diesem Projekt sehr freuen.

 

Mutmachernachrichten:

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und freuen uns sehr über Ihre zahlreichen Beiträge!

 

(PDF-Format, Achtung falsche Reihenfolgen der Seiten)

 1.Ausgabe    2.Ausgabe

 

(Microsoft Publisher-Format)

1. Ausgabe   2. Ausgabe

 

 

 

Nähen für den guten Zweck

Wer kann nähen und hat Zeit und Lust, Mundschutz-Exemplare für sich und Andere, z.B. Haupt-und Ehrenamtliche des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche Heidelberg herzustellen? Eine Anleitung finden Sie hier. und als gedruckte Version im Seniorenzentrum.

Achtung, diese Masken stellen keinen ausreichenden Eigenschutz dar, können aber Andere schützen und das Übertragungsrisiko von Viren minimieren.

 

Sie können zwar nicht Nähen, aber Sie möchten diese Aktion unterstützen? Dann können Sie gerne Leinenstoffe im Seniorenzentrum Pfaffengrund abgeben. Wir verteilen Sie dann, an die fleißigen Näher*innen. Wir sind von Montag bis Freitag von 10.00-15.00 besetzt.

 

 

 

Seniorenzentrum Pfaffengrund

Wir stellen uns vor

Das Seniorenzentrum arbeitet seit seiner Gründung im Jahr 1991 auf der Grundlage des Kooperationsvertrages mit der Stadt Heidelberg. Träger unseres Seniorenzentrums ist das Diakonische Werk Heidelberg der Evangelischen Kirchengemeinde Heidelberg. Wir verstehen uns als zentrale Anlaufstelle für Seniorinnen und Senioren im Stadtteil und deren Angehörigen. Wir arbeiten stadtteilorientiert und gemeindenah. Wir unterstützen durch verschiedene Service- und Gruppenangebote, ältere Menschen in der Führung eines eigenständigen Lebens und bieten einen Ort der Gemeinschaft und der Begegnung.
Die Begegnungsstätte bietet vielfältige Angebote wie aktivierende Gruppenarbeit, verschiedene Interessengruppen, Freizeitangebote, Ausflüge, kulturelle Veranstaltungen, Kurse, Vorträge und vieles mehr.
Darüber hinaus bieten wir diverse Serviceleistungen an.
Unsere Angebote orientieren sich an den Bedürfnissen und an den individuellen Möglichkeiten der Besucher, schaffen Anreiz und Anregung zum Aktivsein im Alter und stärken die Selbsthilfe des Einzelnen. Mit unseren Angeboten erreichen wir Menschen zwischen 50 und 95 Jahren.