Seniorenzentren Heidelberg

Die Heidelberger Seniorenzentren während der Corona-Pandemie

 

Liebe Seniorinnen und Senioren,

Liebe Besucherinnen und Besucher,

 

die Corona-Pandemie mit steigenden Infektionszahlen und der zweite bundesweite Lockdown machen es leider erforderlich, dass auch die Heidelberger Seniorenzentren im November 2020 ihre Türen erneut für den Publikumsverkehr schließen.

Wie während des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Seniorenzentren aber weiterhin für Sie da. Sie können die Seniorenzentren telefonisch oder per Email zu den üblichen Öffnungszeiten erreichen. Dort erhalten Sie Informationen und Beratung zu Corona-bezogenen Fragestellungen wie auch zu zahlreichen Corona-unabhängigen Themen.

Außerdem bieten verschiedene Seniorenzentren während des Lockdowns wieder das Mittagessen zum Abholen an. Einige Seniorenzentren ermöglichen darüber hinaus die Teilnahme an Online-Kursen und Online-Gruppen.

Die konkreten Angebote finden Sie auf dieser Homepage auf den Seiten der jeweiligen Seniorenzentren. Dort finden Sie auch die Newsletter der Seniorenzentren, die Ihnen mit Gedichten und Geschichten, Rätseln und Übungen zum Gedächtnistraining, Informationen zur Corona-Pandemie, Hinweisen zu Hilfsangeboten und anderem mehr die Überbrückung des Lockdowns und das Leben während der Corona-Pandemie verschönern können.

Schauen Sie sich auf unserer Homepage um und nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, wenn Sie Fragen haben, Unterstützung benötigen oder sich einfach nur austauschen wollen.

Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden und hoffen auf eine baldige Eindämmung des Infektionsgeschehens und die Rückkehr zu Präsenzangeboten.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Ihre Seniorenzentren

Heidelberg, 29.10.2020

 

Kontakt aller Seniorenzentren im Überblick​​​​​​​

 

Begegnung im Stadtteil

Liebe Nutzerinnen und Nutzer,

willkommen auf der Internetseite der Seniorenzentren Heidelberg. Hier finden Sie alle Informationen zu den Angeboten der Seniorenzentren in Heidelberg und in Ihrem Stadtteil, sowie einige wichtige allgemeine Informationen rund ums Alter.

Ziel der Altenarbeit ist es, dem selbstständigen, selbstverantwortlichen alten Menschen die soziale Teilhabe zu gewähren und zu erhalten. Das bedeutet die Wahrung einer eigenständigen Lebensführung und damit auch den Erhalt des Selbstwertgefühles. Durch die vielfältigen sozialen Aktivitäten in den Seniorenzentren wird die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft auch bei Einschränkungen möglich. (Nach der Präambel des Altenstrukturkonzeptes von 1988.)

In der gemeinsamen Broschüre der Seniorenzentrenfinden Sie weitere Informationen zur inhaltlichen Arbeit und zu den Themen Gesundheit, Selbständigkeit, Soziale Integration und Lebenssinn.

Für weitere Informationen und wissenschaftliche Ausführungen lesen Sie bitte das Gutachten der Hochschule Mannheim von 2012 "Weiterentwicklung der Seniorenzentren".

                                                                                               

Neuer Online-Service: Kompakte Pflege-Infos auf www.heidelberg.de

Kompakte Infos rund um das Thema „Pflege“ bietet die Stadt Heidelberg jetzt auf ihrer Homepage. Unter www.heidelberg.de/pflege finden Betroffene und deren Angehörige auf einen Blick wichtige Informationen und Adressen zu Beratungsstellen, Pflegeheimen und ambulanten Unterstützungsmöglichkeiten. Ein kurzer Videoclip erläutert das Angebot des Pflegestützpunktes Heidelberg. Die Online-Plattform bietet außerdem Hinweise auf Angebote, die älteren Menschen helfen, geistig und körperlich aktiv zu bleiben.