Das Seniorenzentrum im Zeichen von Corona

Liebe Seniorinnen und Senioren, wir denken sehr an Sie und hoffen, dass wir alle die Zeit gut überstehen. Was wir im Moment erleben ist etwas nie Dagewesenes. Wir versuchen das Beste daraus zu machen, und versuchen optimistisch in die Zukunft zu blicken mit der Hoffnung, dass wir das Zentrum bald wieder öffnen können.

Die Mitarbeiterinnen des Zentrums sind  telefonisch von Montag- Freitag, von 9 bis 15 Uhr, für  sie erreichbar. BesucherInnen können wir im Moment leider nicht empfangen. Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie Hilfe beim Einkauf brauchen, wenn sie einen Essenslieferanten suchen, oder auch gerne für ein Telefonat.

Wir hoffen, sie werden in diesem Jahr dennoch ein besonders schönes und  gesegnetes Osterfest mit herrlichem Wetter haben. Und wir hoffen, dass Sie in den schwierigen Zeiten Trost in den Erinnerungen an die schönen vergangenen Osterfesten finden. 

Es kommen wieder bessere Zeiten. Lassen Sie es sich gutgehen und passen Sie  gut auf sich auf!

Herzliche Grüße

Gudrun Schwöbel und Gabriele Bamarni

Einkaufshilfen

Der Caritasverband Heidelberg bietet in den Stadtteilen Boxberg/Emmertsgrund, Rohrbach/Hasenleiser, Südstadt, Ziegelhausen und Schlierbach für Bürger*innen, die einer der bekannten Corona-Risikogruppen angehören, einen Einkaufsdienst an.

Der Caritasverband Heidelberg bietet in den Stadtteilen Boxberg/Emmertsgrund, Rohrbach/Hasenleiser, Südstadt, Ziegelhausen und Schlierbach für Bürger*innen, die einer der bekannten Corona-Risikogruppen angehören, einen Einkaufsdienst an.
Kostenfrei kaufen wir für Sie für den täglichen Grundbedarf Waren in haushaltsüblichen Mengen ein. Das Angebot ist für den Personenkreis kostenfrei. Wenn Sie die Einkaufshilfe in Anspruch nehmen wollen, melden Sie sich bitte von Montag bis Freitag zu den üblichen Bürozeiten unter der Telefonnummer 06221 - 33 03 - 20.
Nähere Informationen finden Sie hier: https://hasenleiser.net/einkaufshilfe-fuer-risikogruppen-vom-caritasverband-heidelberg/
Wenn Sie nicht in einem der aufgeführten Stadtteilen wohnen, könne Sie sich auch an eine der kirchlichen Nachbarschaftshilfen wenden: https://www.heidelberg.de/hd/HD/Leben/Nachbarschaftshilfen.html