SeniorenZentrum Bergheim

Sehr geehrte Besucherin,
sehr geehrter Besucher,

unser Hygienekonzept und die offiziellen Vorgaben zur Vermeidung einer Ansteckung mit dem Covid-19 Virus erfordern weiterhin, dass nicht alle früheren Kurse angeboten werden können. Da unser Garten als Ausweichraum im Herbst und Winter für Kurse kaum mehr zur Verfügung steht, ist die Begrenzung der  Teilnehmerzahl die einzige Möglichkeit Kurse anbieten zu können. Wir sind auf der Suche nach größeren, gut erreichbaren Räumen. Aber da sind wir verständlicherweise nicht die Einzigen in Heidelberg. Wir kümmern uns darum und bitten unser strenge Handhabung zu respektieren.

Das Tragen von sauberen Mund-Nasen-Bedeckungen, Abstand halten, Hände waschen und Desinfizieren sind weiterhin Maßnahmen, die wir vorraus setzen. Darüber hinaus muss bei jedem Besuch eine Gesundheitserklärung Ihrerseits ausgefüllt und unterschrieben werden. Wir bitten Sie diese Regelungen weiterhin ernst zu nehmen. Bei allen Symptomen einer Erkältung oder bei Symptomen einer Covid-19 Infektion dürfen Sie zum Schutz von uns Allen nicht ins SeniorenZentrum kommen.

Für alle Gruppenangebote und den Mittagstisch ist eine Anmeldung telefonisch oder per E-Mail bei uns erforderlich, da die Teilnehmeranzahl begrenzt werden muss.

Gruppenangebote im Garten sind nur noch bei wirklich gutem Wetter und passenden Temperaturen möglich. Deshalb hoffen wir auch auf einen "goldenen Herbst".

Wir sind telefonisch werktags zwischen 9 und 16 Uhr zu erreichen. Falls Sie Unterstützung brauchen, melden Sie sich bitte. Wir werden versuchen eine Lösung zu finden.

Bleiben Sie gesund! Viele Grüße,

das Team des SeniorenZentrums Bergheim


Wir freuen uns sehr, dass Sie sich hier einen Überblick über unsere Angebot verschaffen möchten. Unsere Besucher können ein breites Spektrum siehe(MonatsprogrammOktober) an kulturellen und gesundheitsfördernden Gruppenangeboten nutzen.
Einen ersten Eindruck vom SeniorenZentrum erhalten Sie in diesem Film; noch mehr würden wir uns freuen, wenn Sie vorbeikommen und sich vor Ort ein Bild  machen.


Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

 

Angebote im Oktober

Führung durch die Ausstellung der Kinderbilder der Kindergartenkinder des KiFaz, St. Albert, Bergheim

Dienstag den 15.10. um 14 Uhr führt uns Frau Eva Schoch durch die Ausstellung, die seit September Farbe in unsere Räume bringt. Frau Schoch ist Teammitglied der Gesellschaft für Umweltbildung Baden Württemberg e.V. und betreut Modellkindergärten in Heidelberg. Sie wird uns erzählen, was hinter den Bildern an pädagogischen Überlegungen steht. Wir sind gespannt und  freuen uns,wenn Sie kommen.

Am Sonntag den 18.10. um 14 Uhr findet im Rahmen des 11. Europäischen Filmfestivals der Generationen die Vorführung des Films "monsieur Pierre geht online" statt. Ein älterer Witwer läßt sich nur widerwillig auf die neuen digitalen Medien ein und lernt deren Möglichkeiten und Tücken. Die anschließende Diskussion wird von Herrn Güde moderiert, der in unserem SeniorenZentrum bei den Einzelberatungen von Laptop und Smartphone ältere Menschen genau dies mit großem Engagement näher bringt.

Am Dienstag, den 20.10. haben wir wieder Unterstützung engagierter Mitarbeiter*innen der SAP für unseren Garten. Schon zum dritten Mal wollen sich Mitarbeiter*innen dieses bekannten Konzerns aus Walldorf sozial engagieren und haben bei uns angefragt, ob sie den Garten winterfest und notwendige Arbeiten dort übernehmen können. Wir freuen uns sehr über diese Hilfe. Damit es nicht ein getrenntes Arbeiten ist, wollen wir hoffentlich bei schönen Herbstwetter noch mal zusammen dort Grillen und gemeinsam Essen und ins Gespräch kommen. Wenn es wetterbedingt nicht geht, suchen wir eine andere Lösung. Sie können an diesem Tag auch einfach mal im Garten vorbei gehen, als Dankeschön für dieses Engagement.

 

 

Irmel Lempp-Gast / Elif Disli-Gülcalar

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SeniorenZentren gibt es in allen Heidelberger Stadtteilen. Das SeniorenZentrum Bergheim besteht seit 1993. Zum 1. Januar 2015 hat die Stadt Heidelberg dem vbi e.V. die Trägerschaft übertragen.

Wir verstehen uns als Netzwerkpartner in Bergheim, wenn es um die Belange älterer Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils geht. Als eine offene Begegnungsstätte für die Bergheimer Seniorinnen und Senioren bieten wir die Möglichkeit zum zwanglosen Austausch und als zentrales Angebot einen Mittagstisch an.

Durch die Angebote im SeniorenZentrum, die langfristige Begleitung und die individuelle Beratung für unsere Besucher möchten wir einen Beitrag dazu leisten, das jeder möglichst lange ein eigenständiges Leben zu Hause führen können.

  

Kontakt

Seniorenzentrum Bergheim
Irmel Lempp-Gast /Elif Disli-Gülcalar
Kirchstr. 16
69115 Heidelberg

T 06221 970368
FAX 06221 970369
E-Mail: szbergheim(at)vbi-heidelberg.de