Angehörigengruppe

„AUSZEIT“

Treffen für pflegende Angehörige  

Stabile und gesunde Helfer sind die beste Unterstützung für hilfsbedürftige Menschen.

Das Seniorenzentrum Ziegelhausen, Brahmsstraße 6, bietet jeden ersten Donnerstag im Monat ein Treffen für Angehörige und Begleiter(innen) pflegender Menschen an. Unter der Überschrift „AUSZEIT“ finden die Treffen jeweils donnerstags, 14.30 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wer sich für dieses Angebot interessiert, Fragen hat und/oder sich anmelden möchte, erreicht unter Tel. (06221) 80 44 27  Gudrun Schwöbel. In der „AUSZEIT“ geht es darum, sich gegenseitig zu ermutigen und zu helfen. In einem vertrauensvollen Rahmen können diejenigen, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen, sich gegenseitig „ein Ohr schenken“, einander zuhören und Erfahrungen austauschen. 

Bei den Treffen stehen für die Organisatorinnen der „AUSZEIT“ Wünsche, Fragen und Probleme der Teilnehmer(innen) im Mittelpunkt.

Familie, Freunde, Nachbarn, d.h. das gesamte soziale Umfeld ist von dem veränderten Verhalten an Demenz Erkrankter betroffen. In dieser Situation kann es sehr entlastend sein, sich mit anderen auszutauschen, die Ähnliches erleben oder sich über Krankheitsbild und Unterstützungsmöglichkeiten zu informieren. Hierzu soll die „AUSZEIT“ dienen.

Nächstes Treffen: 4.Oktober 14.30 Uhr: Besuch im Café Schafheutle

 

 

 

 

Vergiss mein nicht“ Wie meine Mutter ihr Gedächtnis verlor und meine Eltern die Liebe neu entdeckten. Ein Film von David Sieveking

Am  Donnerstag, 25.Oktober, 14.30 Uhr, zeigt das SeniorenZentrum im Rahmen des Europäischen Filmfestes der Generationen den Film „Vergiss mein nicht“. Regisseur David Sieveking hat über mehrere Wochen seine an Demenz erkrankte Mutter betreut. Die Zeit hat er dokumentiert und entstanden ist ein feinfühliges heiteres Familienportrait. Wer abgeholt werden möchte kann sich im SeniorenZentrum melden.