Auch ein "junges" Seniorenzentrum Kirchheim hat seine Geschichte.........

Das "Seniorenzentrum Kirchheim" ist noch so richtig jung. Am 07. Mai 2014 wurde es gerade mal 20 Jahre alt. Nichtsdestotrotz hat es eine sehr abwechslungsreiche und bewegte Geschichte.

Ende der 80-iger Jahren erarbeitete die Stadt Heidelberg zusammen mit der Universität Heidelberg einen Altenstrukturplan. Darin war für jeden Stadtteil ein Seniorenzentrum geplant. Diese Begegnungsstätten sollen den Senioren der jeweiligen Stadtteile ein breites Veranstaltungsprogramm anbieten. Mit dem Gedanken, den älteren Mitbürgern so lange wie möglich ein weitgehend eigenständiges und selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen.

Die Umsetzung dieser Aufgabe erfolgte in den einzelnen Seniorenzentren unterschiedlich - jedes ging seinen eigenen Weg. Der begrenzte finanzielle Rahmen erforderte den Einsatz von vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern. Die Leitung eines Seniorenzentrums hat damit die interessante Aufgabe, bei Nutzung der verschiedenen Freiheitsgrade, ein möglichst durch die Senioren gut besuchtes Haus zu realisieren.

Im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums haben Mitarbeiter und Besucher des Seniorenzentrums Kirchheim in einem Photobuch die Entwicklung dieser Begegnungsstätte über die vergangenen 20 Jahre zusammengetragen. Sie können dieses Buch im Seniorenzentrum ansehen, Sie können es käuflich dort auch erwerben und natürlich können Sie es auch hier im Internet ansehen.

Lehnen Sie sich zurück, klicken auf 

         "20 Jahre Seniorenzentrum Kirchheim  1994-2014"

und blättern Sie einfach durch die Geschichte des Seniorenzentrums.

Feier zum 20-jährigen Jubiläum

Am 07. Mai 2014 wurde das 20-jährige Jubiläum im großen Kreis gefeiert. Christiane Simfendörfer-Girmond konnte viele Gäste aus Politik und den umliegenden Geschäften begrüßen - und natürlich all die Besucher des SZ's. die gekommen sind, um an dieser Feier teilzunehmen.

Heidelbergs OB Eckart Würzner gratuliert zum 20-jährigen Jubiläum. Er unterstreicht die Bedeutung der Seniorenzentren in allen Stadtteilen für die Altenarbeit und die führende Rolle von Heidelberg auf diesem Gebiet.

Ehrung verdienter ehrenamtlicher Mitarbeiter im Rahmen des Jubiläums.

Bild oben: Doris Albrecht mit GF Jörn Fuchs/Christiane Simpfendörfer-Girmond Ltg. SZ.

Bild unten: Ruth Gottfried mit OB Eckart Würzner/GF Jörn Fuchs/Christiane Simpfendörfer-Girmond Ltg. SZ.